LAKWALD – Neuromotivation zum Glück

Der Begriff „LAKWALD“ ist ein Akronym und wurde von DDDr. Karl Isak für seine Neuromotivationsprogramme entwickelt. LAKWALD ist als methodisches Detail zum beruflichen wie auch zum persönlichen Glück zu verstehen. Die Methode ist in Isak’s aktuellen Büchers (z.B. „psyselling – Neuromotivation für den Verkauf“) beschreiben und zielt auf wesentliche neuronale Effekte im Gehirn ab. Mittels LAKWALD werden Motivationshormone produziert und ausgeschüttet und diese dienen der intrinsischen wie auch der extrinsischen Motivation.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail