Biographie

Karl Isak ist Therapeut, Coach, Trainer und Consulter. Er entwickelt und betreut heute psychologische Themen für die Wirtschaft und für den Gesundheitsbereich. Beispiele dazu sind „psyselling – Neuromotivation für den Verkauf“, „psyslim – psychologisches Abnehmen“, „Beziehungsglück“ und die „psychologische Schmerztherapie“. Isak hat einen holistischen Zugang, der sich u.a. auch in einem wirtschaftlichen Hintergrund zeigt. Er setzt sich mit der Individualität und den Stärken des Menschen auseinander.

Als Autor mehrerer Bücher und Fachartikel, sowie Verfasser verschiedener CDs zu pädagogischen, psychologischen, Gesundheits- und Marketingthemen ist er als Seminarleiter und Vortragender im Einsatz. Er ist Begründer des „Instituts für individuelle Leistungsoptimierung“, des „Instituts für psychologische Schmerztherapie“, des „Instituts für Beziehungsglück“ und des „Instituts für psychologisches Abnehmen“, sowie vom „Zentrum für Sexualtherapie – ZeST“. Seine aktuellen Schwerpunkte basieren auf neuesten Erkenntnissen aus den Neurowissenschaften – überhaupt legt er in seiner Arbeit Wert auf die Wissenschaftlichkeit.

Karl Isak hat an drei verschiedenen Fakultäten – und zwar in den Bereichen Psychologe (rer.nat), Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (rer.soc.oec) und Pädagogik (phil.) – promoviert, er verfügt des Weiteren über universitäre Abschlüsse in den Studien Publizistik und Kommunikationswissenschaften, Psychologie, Philosophie, Pädagogik und Grundlagen der psychosozialen Praxis. Ferner kann er auf eine psychotherapeutische Ausbildung in der katathymen imaginativen Psychotherapie (KIP) verweisen (Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision).

Bücher und CDs

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail