Seminare als soziales Engagement von Karl Isak

Schon seit vielen Jahren arbeitet Karl Isak für das Rote Kreuz in der Ausbildung deren MitarbeiterInnen. Sowohl das Bildungszentrum des Roten Kreuzes wie auch verschiedene Landesorganisationen profitieren von seinen Seminaren. Im Rahmen der Seminare vermittelt Isak auch seine Eigenentwicklungen rund um die Motivation und um die Positive Psychologie. Dazu gehören u.a. LAKWALD und die „Mentalpsychologischen Interventionen“.

Isak sieht seine Tätigkeit als Teil seines sozialen Engagements. „Freiwilligenorganisationen, wie das Rote Kreuz, leisten viel für die Gesellschaft. Deren MitarbeiterInnen sollen bestens ausgebildet sein.“

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail