Firmen setzen auf psyselling

Das von Karl Isak entwickelte psyselling-Programm, das im Verkauf die Neuromotivation ins Zentrum rückt, ist in der Wirtschaft angekommen. Über die Wirtschaftsammer werden nun psyselling-Seminare auch über Inhouse-Seminare hinaus, einem breiteren Publikum zugänglich gemacht.

Isak geht bei seinem psyselling-Programm von einem positiven Ansatz aus, der sowohl Kunden wie auch Verkäufer dient. Seinem Prinzip „zum Wohle aller Beteiligten“ kommt er als Vertreter der „Positiven Psychologie“, nach. Diese Form der Psychologie stellt  das Glück des Menschen ins Zentrum. Dies vertritt Karl Isak auch bei seinem Seminaren. Die TeilnehmerInnen erhalten somit einen weit über den Verkauf hinausgehenden Nutzen. Es geht um Glück, Zufriedenheit, Erfolg, Gesundheit und Wohlergehen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail